Neben der laufenden Qualitätssicherung durch unseren Baustoffprüfer erfolgt auch eine visuelle Kontrolle.

Unser massgenauer Kalksandstein erleichtert das präzise Mauern.

Routiniert platziert der Maurer den vollkantigen Stein.

Kalksandsteine werden im Gegensatz zum Backstein nicht gebrannt, sondern im Dampfkessel gehärtet.

Unsere eigene Transportflotte liefert die Kalksandsteine pünktlich und fachgerecht auf die Baustelle.

Betonstürze

Bei Öffnungen in Kalksandsteinmauern (Türen, Fenster) werden Betonstürze eingesetzt, damit die Mauer über der Aussparung hält. Dazu gibt es zwei Arten von Stürzen: vorgespannte und schlaff bewehrte.

Vorgespannte Betonstürze

Vorgespannte Stürze wirken als Zugband und bilden zusammen mit der Übermauerung eine Verbundkonstruktion.

 

 

Schlaff bewehrte Betonstürze

Die speziell angefertigten Betonstürze lassen sich auf die Schichthöhe von Sichtmauerwerksbauten abstimmen.