Unsere Gussasphalte lassen ein breites Anwendungsfeld zu.

Der Einbau von Gussasphalt verlangt oft viel Handarbeit.

Gussasphalt

Gussasphalt zeichnet sich durch eine nahezu hohlraumfreie Struktur, eine extreme Belastbarkeit und eine hohe Salzwasserresistenz aus. Er setzt sich wie Walzasphalt aus Bitumen und mineralischen Komponenten zusammen. Gegenüber dem Walzasphalt zeichnet sich Gussasphalt durch einen wesentlich höheren Anteil an Bitumen und Gesteinsmehl aus. Gussasphalt besitzt kein in sich abgestütztes Korngerüst. Die Tragfähigkeit wird über den sehr steifen Mörtel (hartes Bitumen und hoher Fülleranteil) gewährleistet.

 

Im Gegensatz zum Walzasphalt wird der Gussasphalt flüssig verarbeitet und muss daher nicht mehr verdichtet werden. Er wird vor allem beim Bau von hoch beanspruchten Strassen und auf Brücken verwendet. Der Transport zur Baustelle erfolgt durch speziell beheizbare Fahrzeuge, die eine hohe Einbautemperatur gewährleisten.

 

Dank unserem separaten Gussasphaltmischwerk, das über ein in der Produktionssteuerung integriertes Füllererhitzersystem verfügt, können wir Bestellungen jederzeit ausführen.